Fixkosten für Mietobjekte: Worin bestehen sie?

Egal, ob Sie in einer Mietwohnung oder einem Wohneigentum wohnen, Sie müssen in jedem Fall mit Fixkosten rechnen. Diese Kosten können variabel sein, fallen jedoch monatlich wieder an. iBilly gibt Ihnen mehr Informationen zu diesem Thema und zeigt Ihnen, wie Sie sich einen Überblick verschaffen können, damit Sie nie vor Überraschungen stehen. Entdecke mehr.

Soziales oder privates Mietshaus

Mietwohnungen bestehen aus zwei verschiedenen Typen. Das ist wichtig, weil sich diese auch in den Fixkosten einer Mietwohnung unterscheidet. Es gibt soziale oder private Mietobjekte. Allerdings können Sie hieraus nicht frei wählen. Sie haben nur unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf Sozialwohnungen. Dies hängt von Ihrem monatlichen Einkommen ab und Sie werden dann auf eine lange Warteliste gesetzt. Der Unterschied zu einer privaten Mietwohnung besteht darin, dass Sie ohne Warteliste hierher kommen können. Einige Vermieter von privaten Mietobjekten haben auch eine Einkommensförderung, sodass Sie möglicherweise nicht immer Anspruch auf das entsprechende Mietobjekt haben. Auch die Mieten für Eigenheime sind deutlich höher.

Fixkosten Mietobjekt

Im Durchschnitt zahlten die Niederländer im Jahr 2021 nicht weniger als 775 Euro Miete pro Monat. Dies ist der Durchschnitt aus Sozial- und Privat Miete zusammen. Hinzu kommt in der Regel eine jährliche Erhöhung. Dies sind die größten Fixkosten des Mietobjekts. Dazu kommen natürlich eine Reihe von Fixkosten, wie zum Beispiel:

  • Servicekosten wie Wartungskosten. Dabei handelt es sich oft um kleinere Wartungsarbeiten, wie z. B. einen defekten Zentralheizungskessel oder ein Leck. Dies hängt auch vom Mietvertrag ab.
  • Kosten für Gas, Wasser und Licht.
  • Versicherungen wie Hausratversicherung und Haftpflichtversicherung.
  • Abwasser- und Abfallabgabe sowie Wasserhaushaltsabgabe. Diese Fixkosten für Mietwohnungen unterscheiden sich je nach Gemeinde. Sie zahlen es jährlich.
  • TV-, Internet- und Telefongebühren. Diese müssen nicht Standard sein, aber für die allermeisten Menschen gehören diese Fixkosten oft dazu.

iBilly verschafft Ihnen einen Überblick

Die genannten Fixkosten für Mietobjekte können je Haushalt unterschiedlich sein. Darunter können auch eine Reihe von Unterkategorien fallen. Es ist daher ratsam, sich hier einen Überblick zu verschaffen. Ziehen Sie beispielsweise in Betracht, Ihre Verwaltung privat zu halten. Dies geht auch digital mit unserer iBilly-App, die Sie kostenlos herunterladen können. Ihre Banktransaktionen können in der App verknüpft werden, sodass sie automatisch synchronisiert werden. Budgets können auch so festgelegt werden, dass Sie nicht mehr ausgeben, als Sie zuvor festgelegt haben.


Unsere App ist absolut sicher und verwendet hochsichere Verbindungen. Darüber hinaus halten wir alle Datenschutz- und Sicherheitsgesetze ein. Dadurch können Sie unsere App mit einem Gefühl der Vertrautheit nutzen. Wenn Sie lieber eines unserer Abonnements nutzen möchten, ist dies ebenfalls möglich. Wir sind unseren Kunden gerne behilflich und helfen Ihnen bei Fragen schnell weiter. Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice.

Ben je er klaar voor? Je kunt op z'n minst een kijkje nemen in de app... pas wel op! Hij werkt zeer verslavend! download de app!

Get Mobile App

You’ll get a consistent user experience, whichever platform you use.